Finanzwoche 2019

Seit 2010 richten wir im Frühjahr jeden Jahres in Kooperation mit zahlreichen Instituten die Finanzwoche Stuttgart aus. Wir möchten damit die Bedeutung des Finanzplatzes Stuttgart stärken und rund um die Anlegermesse Invest mit Ihnen in zahlreichen Fachveranstaltungen über aktuelle Entwicklungen der Finanzwelt diskutieren. Höhepunkt der Finanzwoche ist der Finanzplatzgipfel, zu dem der Ministerpräsident führende Köpfe aus Wirtschaft und Politik einlädt und den wir in Zusammenarbeit mit dem Staatsministerium organisieren.

 

Diese Seite befindet sich gerade im Aufbau, weitere Informationen folgen schnellstmöglich.

 

Hier geht es zum Rückblick Finanzwoche 2018

29.03.2019: Podiumsdiskussion

Weitere Informationen folgen in Kürze.

01.04.2019: Zu Gast bei der Deutschen Bundesbank

Branchenübergreifend wird mit der Blockchain experimentiert: Banken testen den Einsatz bei der Emission von Finanzprodukten, Industriekonzerne nutzen sie für das Internet der Dinge und Logistiker pilotieren ihren Einsatz zur Prozessoptimierung - doch ist diese die Zukunft oder doch nur ein Trend in einer kurzlebigen Zeit? Die Deutsche Bundesbank lädt ein, dieser Frage zusammen mit Prof. Dr. Joachim Wuermeling, Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank, in seinem Vortrag "Blockchain - Zukunft oder Hype? Die Perspektive der Aufsicht." nachzugehen und zur Diskussion im Anschluss anzuregen.

 

02.04.2019: Finanzplatzgipfel

Digitalisierung und Künstliche Intelligenz sind die Schlüsseltechnologien der Zukunft. Ein Beispiel für aktuelle Umbrüche ist die Blockchain-Technologie, die Märkte und Unternehmen auf der ganzen Welt umtreibt. Glaubt man Experten, birgt die Technologie ein ähnlich großes Disruptionspotenzial wie die Verbreitung des Internets in den 90er Jahren. Welche Aufmerksamkeit die Technologie erfährt, zeigen nicht zuletzt neu gegründete Blockchain-Projekte, deren Marktkapitalisierung an die großer Konzerne heranreicht.

Welche Möglichkeiten mit dem Einsatz dieser und anderer Technologien einhergehen, wie die Entwicklung auf unsere Unternehmen in Baden-Württemberg wirkt und welche konkreten Anwendungsfälle in Industrie und Finanzwirtschaft entwickelt werden, soll Gegenstand der Diskussion auf dem diesjährigen Finanzplatzgipfel Stuttgart sein. Prof. Dr. Philipp Sandner, Leiter Blockchain Center Frankfurt School of Finance & Management, und Prof. Dr. Thomas Rose, Forschungsbereichsleiter Risikomanagement  Fraunhofer FIT, werden anhand ihrer Vorträge mit Beispielen aus der Finanz- und Realwirtschaft zum Thema "Disruptive Technologien - Baden-Württemberg auf dem Weg in die Zukunft." zur anschließenden Diskussionsrunde anregen. Mit der Zusammenkunft, die das Staatsministerium Baden-Württemberg gemeinsam mit Stuttgart Financial durchführt, soll das etablierte Forum Finanzplatzgipfel genutzt werden, um die verschiedenen Facetten der Thematik gemeinsam mit hochkarätigen Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zu beleuchten. 

03.04.2019: Bausparkassen-Lounge

Corinna Pommerening stellt die drängenden Fragen der Zukunft: Wie haben sich die Finanz- und Immobilenmärkte verändert? Wie ist das Spannungsfeld zwischen neuen Technologien, neuen Wettbewerbern und regulatorischen Rahmenbedingungen zu bewerten? Welche Hebel und Potenziale sind mit den Entwicklungen des digitalen Zeitalters verbunden? Darüber hinaus ist Digitalisierung mehr als nur die technologische Weiterentwicklung und deren Integration. Leadership und Organisationsentwicklung müssen auf einen notwendigen Kurswechsel geprüft werden, um die Digitalisierung nachhaltig in Unternehmen zu verankern. Das aktuelle Marktumfeld verlangt kundenzentrierte, „co-kreative“ Prozesse, agile Arbeitsweisen und eine neue Fehlerkultur. Diese Erkenntnis führt zu Wettbewerbsvorteilen. Anhand von konkreten Beispielen wird Corinna Pommerening in ihrem Vortrag "Digitalisierung im Finanz- und Immobiliensektor - den Wandel als Chance begreifen" aufzeigen, wie stark sich Märkte und klassische Geschäftsmodelle durch die Digitalisierung verändern. Ganz im Sinne eines Kurswechsels in die digitale Zukunft!

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier: www.stuttgart-financial.de/bsk
 

04.04.2019: Insurance Summit

Unkomplizierter Datenaustausch, Verbriefung für Jedermann und Selbstorganisation von Kollektiven – Was verspricht die Blockchain für die Assekuranz?

Weitere Informationen zu der Veranstaltung und der Anmeldung folgen in Kürze.

04.04.2019: Verleihung DDV-Preis für Wirtschaftsjournalisten

Mit Unterstützung der Börsen in Frankfurt und Stuttgart wird der DDV-Preis für Wirtschaftsjournalisten am Donnerstag, den 4. April 2019, bereits zum zwölften Mal verliehen. Die Jury setzt sich aus unabhängigen Experten, sowie Vertretern der Börse Stuttgart, der Börse Frankfurt Zertifikate und des DDV zusammen. Die Verleihung des DDV-Preises soll Journalisten anregen, sich in komplexe Wirtschafts- und Finanzthemen einzuarbeiten, sie anlegergerecht aufzubereiten und dabei eine klare Position zu beziehen. Kriterien für die Bewertung sind die sprachliche Qualität, die Originaliät der Herangehensweise und die Verständlichkeit für den Leser. Folgende Kategorien werden prämiert:

Bester Beitrag Allgemeine Wirtschafts- und Finanzpolitik 
Bester Beitrag Altersvorsorge 
Bester Beitrag Strukturierte Wertpapiere
Bester Beitrag Geldanlage

Fotoquelle: Kunstmuseum Stuttgart, Gonzalez

 

05.04.2019: LiveX Finale

Im großen Finale der Börsensimulation LiveX treffen nun die besten Gruppen des vergangenen Jahres aufeinander und handeln um den Sieg. 

Die Börsenhandelssimulation LiveX ist ein Planspiel, bei dem Transaktionen unter quasi realen Bedingungen abgeschlossen werden. Die Händler selbst beeinflussen durch ihre Aktivitäten den Preis und somit den Markt, sodass jede Simulation einen individuellen Charakter aufweist.

05./06.04.2019: Invest - Leitmesse und Kongress für Finanzen und Geldanlage

Leitmesse und Kongress für Finanzen und Geldanlage – das ist der Anspruch der Invest, die größte Branchenplattform für private und institutionelle Anleger. Im Südwesten trifft sich jährlich die Finanzbranche zum ambitionierten Diskurs und bietet mit der Invest Informationen zu klassischen Anlagethemen sowie topaktuelle Trends der Finanzwelt. Das umfassende Angebot brachte 2018 auf 10.900 Quadratmetern über 12.000 interessierte Anleger mit 144 Ausstellern zusammen. Ein weiterer Schwerpunkt der Messe liegt auf Ihrem hochkarätigen Rahmenprogramm: Mit über 300 Live-Interviews, Vorträgen, Workshops und mehreren Abendveranstaltungen erhält sie sowohl von den ausstellenden Unternehmen sowie den Besuchern regelmäßig Bestnoten.

Mehr Informationen und die Anmeldung finden Sie hier.

 

 

05.04.2019: Bankfachlehrer-Workshop

Im Rahmen der Finanzwoche findet auf der diesjährigen Invest-Messe zum neunten Mal der Workshop für Bankfachlehrer statt. Der Workshop ist als offizielle Fortbildungsveranstaltung für Bankfachlehrerinnen und Bankfachlehrer anerkannt. Die Fachvorträge werden zu den Themen „Aktuelle Entwicklungen in der Anlage und im Handel von Anleihen“ und „Einsatz und Bedeutung der Blockchain Technologie im Finanzsektor“ stattfinden.

Eine Initiative von