Bausparsymposium 2018

Stuttgart Financial
11. September 2018
09:30 - 17:30 Uhr
Universität Hohenheim
Garbenstraße 30
70599 
Hörsaal B2

"Bausparen ist tot" - das scheint die einhellige Meinung vieler über eine doch alte und traditionelle Branche des deutschen Finanzsektors zu sein. Dem kulturellen Phänomen Bausparen setzten, wie vielen anderen Akteuren auf den Märkten, die Niedrigzinsphase und der steigende regulatorische Druck zu.

Darum wollen zeb, die Wüstenrot Bausparkasse AG und die Stiftung Kreditwirtschaft mit dem ersten Hohenheimer Bausparsymposium im Schloss Hohenheim in Stuttgart einne Plattform schaffen, auf der führende Mitglieder der Bausparkassen die Herausforderungen, aber auch Chancen ihrer Branche diskutieren können. Wie muss man auf die Digitalisierung reagieren und die IT-Systeme verbessern und ausbauen? Was ist eigentlich die grundlegende ökonomische Theorie hinter Bausparen? Wie können Kundenbeziehungen erhalten und verbessert werden?

Eine Reihe von Vorträgen, sowie eine abschließende Podiumsdiskussion, präsentieren diese und viele andere Fragen, welche von den Teilnehmern aus der Wissenschaft und Praxis während des Symposiums mit aktiv diskutiert werden.

Das Programm zum Download

Weitere Informationen & Anmeldung unter:

https://stifkred.uni-hohenheim.de/bausparsymposium

 

Eine Initiative von