20. Jubiläum des CyberOne Hightech Awards: Bewerbungsphase läuft an

Stuttgart Financial
29. Juni 2018
08:00 - 23:55 Uhr
Kraftwerk Rottweil


Bis zum 29. Juni 2018 können sich wieder junge Technologie-Start-ups aus Baden-Württemberg mit innovativen Geschäftskonzepten für den CyberOne Hightech Award bewerben. In den drei Kategorien Industrielle Technologien, Life Science & Health Care und IKT & Medien- und Kreativwirtschaft erhalten die Finalisten jeweils hohe Geld- und attraktive Sachpreise sowie Zugang zu einem einzigartigen Netzwerk aus potentiellen Investoren und Geschäftspartnern. Seit 1998 werden zukunftsweisende Geschäftskonzepte technologieorientierter Start-ups und Unternehmen aus Baden-Württemberg mit dem CyberOne Hightech Award ausgezeichnet. Auch im 20. Jahr des Awards werden wieder innovative Start-ups aus allen Technologiebranchen gesucht. Gefragt sind Konzepte mit ausgeprägtem Innovationsgrad, die das Potenzial haben neue Standards zu setzen und Märkte zu revolutionieren.

Der CyberOne hat einen starken Landesbezug, weshalb die Unternehmen ihren Firmensitz in Baden-Württemberg oder in angrenzenden Wirtschaftsräumen haben müssen oder in Baden-Württemberg gründen wollen. Auf die erfolgreichen Teilnehmer warten Geld- und Sachpreise im Wert von etwa 100.000 Euro. Von der Teilnahme am Wettbewerb profitieren nicht nur die Preisträger. Jeder, der mitmacht, gewinnt Kontakte und Know-How für seine Unternehmung. Zudem erhalten die neun Finalisten jedes Jahr Zugang zu relevanten Unternehmen und Investoren in ihrer Branche, qualifiziertes Feedback der Fachjury sowie eine einjährige Gastmitgliedschaft bei bwcon.

Die Preisverleihung beim Hightech Summit Baden-Württemberg ist das zentrale Highlight und mit etwa 1.000 Gästen ein Gipfeltreffen von Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Forschung. Der Hightech Summit 2018 mit der Preisverleihung des CyberOne Hightech Awards wird am 26. September dieses Jahres im Kraftwerk in Rottweil stattfinden.

Weitere Informationen zum CyberOne Hightech Award Baden-Württemberg:

Eine Initiative von