Was ist ein Hackathon?

Was ist ein Hackathon?

Der Begriff Hackathon setzt sich aus den Begriffen „Hacking“ und „Marathon“ zusammen. Dabei ist die Verwendung des Begri­ffs "Hacking" spielerisch gemeint und bezieht sich nicht auf kriminelle Cyber-Aktivitäten. Ein Hackathon ist ein Entwicklungs- und Designwettbewerb, im Rahmen dessen innovative Lösungen für konkrete Probleme und Herausforderungen entwickelt werden sollen. Hierfür kommen alle möglichen Berufs- und Personengruppen zusammen, um gemeinsam mit viel Spaß und Kreativität neue Konzepte, Anwendungen, Apps, Dienste, Prozesse oder Produkte zu entwickeln. Da Hackathons meist auf einen Zeitraum begrenzt sind, wird rund um die Uhr in Gruppen gebrainstormt, entwickelt und getüftelt.

Warum sollte ich an einem Hackathon teilnehmen?

  1. Um in einer Gemeinschaft etwas zu erschaffen.
  2. Um zu lernen und die eigenen Soft-Skills zu erweitern.
  3. Um Probleme zu lösen.
  4. Um etwas Neues zu erschaffen.
  5. Um Leute zu treffen, die sind wie du.
  6. Um Spaß zu haben.
  7. Um sich kreativ auszuleben.
  8. Um sich dem Wettbewerb zu stellen.
  9. Um gemeinsam die Grenzen von Technologie zu testen, wie wir sie heute kennen. 
  10. Und vieles mehr...

Kann ich auch teilnehmen, wenn ich keine Idee habe?

Keine Sorge, das ist ganz normal. Im Gespräch mit anderen Teilnehmern werden die Ideen dann nur so sprudeln. Oder du bist von der Idee eines anderen so überzeugt, dass du an seiner Idee mitarbeiten möchtest. Ob als Problemlöser, Denker, Macher, Teamplayer, Querdenker oder Realist – bei Hackathons können alle einen Beitrag leisten!

Kann ich auch teilnehmen, wenn ich noch kein Team habe?

Kein Problem! HACKATHON STUTTGART hat eine Facebook-Gruppe initiiert, in die Du beitreten und potentielle Teammitglieder kennenlernen kannst. Es ist aber kein Muss als bestehendes Team zum Hackathon zu kommen. Du kannst Dir Dein Team auch vor Ort aussuchen.

Du weißt bereits, in welcher Konstellation Du beim Hackathon antreten möchtest? Umso besser: Dann meldet Euch direkt als Team an.

Ein optimales Team besteht aus 3-5 Hackern. Es wäre wünschenswert, wenn in jedem Team ein Frontend-Entwickler, ein Backend-Entwickler und ein Design-affiner Hacker dabei wären.

Wer kann an einem Hackathon teilnehmen?

Jeder! Hackathons sind für alle Berufsgruppen geeignet, egal ob Softwareentwickler / Programmierer, Produktmanager, Kreativschaffende, Mitarbeiter aus der Finanzbranche, Studierende, Start-ups oder einfach Interessierte.

Eine Initiative von