FinTech at its best

Bühne frei für den FinTech Pitch

Neue Technologien wie KI, Machine Learning und Blockchain, geänderte regulatorische Rahmenbedingungen wie u.a. PSD2 sowie eine stetig wachsende Flut an Daten schaffen immenses Potential für innovative Produkte und Geschäftsmodelle. Dass die Digitalisierung insbesondere junge Unternehmen in der Finanzdienstleistungsbranche rasant wachsen lässt, zeigt nicht zuletzt die Aufnahme von Wirecard in den DAX. Sieben FinTech-Unternehmen aus der Banken- und Versicherungsbranche bekamen am Finaltag der FinTech Days die Chance, in 10 Minuten potentielle Investoren, eine Expertenjury und das finanzaffine Publikum von ihrem Geschäftsmodell zu überzeugen.

Die Finalisten

  1. pay & relax GmbH
  2. bonify (Forteil GmbH)
  3. Block Stocks Swiss AG
  4. FinTecSystems GmbH
  5. remipay (MACATO GmbH)
  6. BanksAPI
  7. Loanboox (Swiss FinTech AG)

Die Gewinner

Das Rennen um den Titel „Finnovativstes Startup 2018“ machte die MACATO GmbH mit der eWallet remipay. Das FinTech bietet eine Instant-Payment-Lösung für weltweite B2B- / B2C-Transaktionen in Kombination mit Business Process Services. Dem jungen Unternehmen gelang es, beim FinTech Pitch eine hochkarätige Jury aus Experten der Finanz- und Investorenszene von seinem Geschäftsmodell zu überzeugen und sich damit unter den sieben Finalisten durchzusetzen. Als Siegergeld gab es 3.000 Euro.

Den zweiten Platz und 2.000 Euro sicherte sich die FinTecSystems GmbH aus München.

Der dritte Platz und 1.000 Euro gingen an Loanboox.

Der FinTech Pitch in Bildern

Alle Bilder zum FinTech Pitch finden Sie auf unserem Flickr-Account.

Eine Initiative von