Die Jurymitglieder

Kim Fomm | LIQID

Kim Fomm befasst sich seit zehn Jahren mit Anlagestrategien für hochvermögende Anleger. Heute ist er Managing Director bei der LIQID Investments GmbH in Berlin. Vor LIQID war er bei der BHF-BANK in den Bereichen Vermögensverwaltung und Alternative Investments tätig. Nach seiner Banklehre studierte er BWL (Frankfurt School of Finance & Management/HEC Montréal) und im Master politische Ökonomie an der Zeppelin Universität und am King’s College London.

Alexander Höptner | Gruppe Börse Stuttgart

Alexander Höptner war Teil des Top50 Management Kreises der Gruppe Deutsche Börse. Er war jahrelang als Executive Vice President der Deutsche Börse AG u. a. für das globale Teilnehmeroperations des Kassa-, Derivate- und Clearingsmarktes die Wertpapiernotierung und -zulassung, die IT Entwicklung und Operations, den weltweiten Vertrieb der Marktplatzinfrastruktur, das Ausbildungsprogramm der Capital Markets Academy sowie den weltweiten Primärmarkt verantwortlich. Nach seinem Ausscheiden 2015 baute er zwei Startups u. a. einen globalen Marktplatz für den Handel von virtuellen Gütern auf, für dessen Innovation er den Gartner Cool Vendor 2016 Award gewann. Seit Januar 2017 ist er als Geschäftsführer der Boerse Stuttgart GmbH und Prokurist der Euwax Aktiengesellschaft u.a. verantwortlich für die IT-Entwicklung und Operations, das Datenmanagement, die Strategie sowie die Digitalisierung und neue Technologien. Er studierte Produktion-/Operationsmanagement an der Fachhochschule Reutlingen und hält jeweils einen Executive MBA Titel aus den USA und Deutschland. Alexander Höptner ist 46 Jahre alt, verheiratet und hat 3 Kinder.

Andreas Mock | Stuttgarter Lebensversicherung

Andreas Mock ist Prokurist bei der Stuttgarter Vorsorge-Management GmbH.

Dort ist er als Leiter Angebote und Bilanz-Service tätig. Nach seinem Mathematik-Studium an der Universität Stuttgart absolvierte er ein Trainee-Programm bei der Stuttgarter Lebensversicherung a.G. Anschließend leitete er dort als Referent verschiedene Softwareprojekte.

Berufsbegleitend absolvierte er die Ausbildungen zum Projektmanager (DVA), Aktuar (DAV) und Sachverständigen für betriebliche Altersversorgung. Er ist Mitglied bei der deutschen Gesellschaft für Versicherungs- und Finanzmathematik e.V. Darüber hinaus engagiert er sich in verschiedenen Arbeitskreisen, die sich mit der Digitalisierung in der Versicherungsbranche beschäftigen. Andreas Mock ist verheiratet, hat drei Kinder und lebt in Stuttgart.

Stephan Müller | Wüstenrot Bausparkasse

Stephan Müller ist Leiter des Vertriebsinnendienstes der Wüstenrot Bausparkasse AG. Er verantwortet dort die Vertriebssteuerung und das Marketing. Nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann und seinem BWL-Studium an der Fachhochschule Nürtingen startete er seine berufliche Laufbahn bei der Bausparkasse Schwäbisch Hall. Seit 2007 war er in verschiedenen leitenden Funktion bei Wüstenrot in Ludwigsburg aktiv. In seinem aktuellen Verantwortungsbereich steuert Herr Müller unter anderem diverse Digitalisierungsprojekte im Vertrieb und Marketing. Von automatisierten Vertriebsprozessen über Kunden- und Vertriebsapplikationen bis hin zu den Social-media-Kanälen. Stephan Müller ist verheiratet hat zwei Kinder und lebt in Remseck am Neckar.

Stefanie Münz | Landesbank Baden-Württemberg

seit Jan. 2018 Berufung zum Dezernatsvorstand Finanzen/Strategie (CFO)
seit Nov. 2016 Leitung des Bereichs Konzernstrategie und Finanzcontrolling / Übernahme Konzernstrategie und Digitalisierung
seit 2014 Leitung des Bereichs Finanzcontrolling
2013 - 2014 Abteilungsleiterin Management-Reporting
2012 - 2013 Gruppenleiterin Kreditrisikostrategie/Impairmentkoordination
2009 - 2012 Teamleiterin Impairmentkoordination, LBBW
2005 - 2009 Projektleiterin, SüdLeasing, Stuttgart
2005 - 2007 Studium zum Master of Business Administration (MBA) in International Management, Frankfurt a. M.
2002 - 2005 Referentin Controlling, SüdLeasing, Stuttgart
1999 - 2002 Studium der Betriebswirtschaftslehre, Berufsakademie Karlsruhe und LBBW

Dr. Thomas Neugebauer | Allianz

Dr. Thomas Neugebauer studierte Wirtschaftsmathematik an der Universität Ulm und promivierte 1991 an der Universität Bayreuth am Lehrstuhl für Bankbetriebslehre und Finanzwirtschaft. Die berufliche Laufbahn startete Dr. Neugebauer 1992 bei der Allianz Lebensversicherungs-AG als Vorstandsassistent. 1995 trat er in die Versicherungsgruppe der baden-württembergischen Sparkassen ein und baute dort die Konzernplanung der Sparkassenversicherungsgruppe Baden-Württemberg. 1998 kehrte Dr. Neugebauer zur Allianz Lebensversicherungs-AG zurück und übernahm den Fachbereich Controlling und Betriebswirtschaft. 1999 wurde er zusätzlich in den Vorstand der Deutschen Lebensversicherungs-AG berufen. Von 2004 bis 2009 war er in Berlin tätig. Wesentliche Schwerpunkte waren die Leitung der Niederlassung Leben und der Aufbau des Posteingangszentrums der Allianz Deutschland. Seit 2010 leitet er den Fachstab Leben und verantwortet die Digitalisierungsprojekte von Allianz Leben.

Michael Rudhart | Windata

Michael Rudhart, Jahrgang 1984, lebt mit seiner Ehefrau und zwei Kindern in der Nähe von Ravensburg. 2002 begann Herr Rudhart seine Ausbildung zum Bankkaufmann IT bei der Volksbank Wangen eG. Einige Monate nach seiner erfolgreichen Ausbildung übernahm Herr Rudhart im Februar 2006 die Position des Sales Manager bei windata. Seither wird unter seiner Führung der Erfolg von windata kontinuierlich ausgebaut. 2016 startete windata das neue Produkt konfipay. konfipay ist ein online payment service, welcher die bidirektionale Kommunikation zwischen Branchensoftware im Unternehmen und den jeweiligen Kreditinstituten vollständig digitalisiert, automatisiert und manipulationssicher abwickelt. konfipay wurde bereits nach wenigen Monaten in verschiedenen On Premise- sowie Cloud-Standardanwendungen, u. a. Microsoft Dynamics NAV, integriert. Heute ist Michael Rudhart als geschäftsführender Gesellschafter der windata GmbH & Co. KG aktiv. Zusätzlich bringt er sich als Advisor sowie Business Angel aktiv in verschiedenen FinTech Start-Ups in der DACH-Region ein.

Dr. Michael Völter | Gruppe Börse Stuttgart

Dr. Michael Völter begann seine berufliche Laufbahn 1992 bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Arthur Andersen. 1994 wechselte er zur SV SparkassenVersicherung, wo er in verschiedenen Funktionen, unter anderem in den Hauptabteilungen Controlling/Unternehmensplanung und Rückversicherung, tätig war. 2006 wurde er in den Vorstand berufen und zeichnete dort bis 2015 für das Ressort Finanzen mit den Aufgaben Kapitalanlage, Bilanzen, Rückversicherung und Betriebsorganisation verantwortlich. Dr. Völter studierte Rechtswissenschaften an der Universität Tübingen und promovierte 1992 zum Thema “Verantwortung von Verwaltungsräten bei Sparkassen”. Zuvor absolvierte er eine Bankausbildung bei der Landesgirokasse in Stuttgart. Seit dem 01. März 2015 ist Dr. Michael Völter Vorstand der Vereinigung Baden-Württembergische Wertpapierbörse e. V.

Klaus Westen | SV SparkassenVersicherung

Nach seinem Studium der Wirtschaftswissenschaften und beruflichen Stationen bei den Versicherungsunternehmen Continentale, ARAG und der T-Systems ist Herr Westen seit 2005 in der SV SparkassenVersicherung (SV) tätig. Bis Juni 2016 leitete er die Hauptabteilung Betriebsorganisation in der Holding der SV und hat schon aus dieser Verantwortung heraus die Umsetzung von einigen "Digitalisierungsprojekten" verantwortet. Seit Juli 2016 leitet er das auf mehrere Jahre angelegte Digitalisierungsprogramm der SV mit dem Namen "SV Digital", in dem die digitale Zukunft der SV zum Nutzen der Kunden, der Vertriebspartner und der Prozesseffizienz gestaltet wird.

Eine Initiative von