GFCI

TOP 40 PLATZIERUNG FÜR STUTTGART

Global Financial Centres Index 30: Stuttgart auf Platz 39

Am 24.09.2021 wurde das 30. GFCI-Ranking veröffentlicht. Mit einer Platzierung auf Platz 39 (von 126) ist Stuttgart weltweit unter den Top 40 Finanzplätzen. Europaweit ist Stuttgart unter den besten 15 Finanzplätzen platziert und befindet sich noch vor Brüssel, Oslo, Wien und Rom. Stuttgart wird im internationalen Vergleich bei der Verfügbarkeit von Human Kapital als stark eingeschätzt.
Auch weiterhin wird der Standort Stuttgart als international etabliert, breit diversifiziert und tief vernetzt bewertet und genießt dadurch einen "reputational advantage". Nach Ansicht von Finanzexperten wird Stuttgart auch in Zukunft an Bedeutung gewinnen (Platz 5).

Der GFC-Index wird von der Finanzwelt, Politik und Presse wahrgenommen und zur Ausrichtung etwaiger Entscheidungen herangezogen. Zudem können wir mit einem guten Ranking Stuttgart im internationalen Finanzgeschehen etablieren und unser Finanzplatz wird bei zukünftigen Standortentscheidungen von Unternehmen stärker berücksichtigt.

Über den GFCI:

Seit 2007 wird der Global Financial Centres Index halbjährlich von der Z/Yen Group, einer führenden Londoner Denkfabrik, erstellt und veröffentlicht. Er vergleicht die Wettbewerbsfähigkeit von Finanzplätzen weltweit. Dazu werden zum einen Daten aus Online-Fragebögen, welche von Finazmarktexperten ausgefüllt werden, ausgewertet und zum anderen Daten von ca. 130 verschiedenen Indizes in die Analyse einbezogen. Diese Indizes werden von  u. a. der Weltbank, der OECD und den Vereinten Nationen veröffentlicht.

Eine Initiative von: